facebook_pixel
1

Sex beim ersten Date – Ja oder Nein?

Wir gehen die Treppe hoch.

Grad noch so kann ich mich an der Wand festzuhalten.

Mit geschlossenen Augen ist es halt ein wenig schwierig. Aber er küsst einfach so unglaublich gut.

Im Schlafzimmer angekommen, wirft er mich aufs Bett und zieht mir meine Kleider aus.

Ich atme immer heftiger und weiß gar nicht mehr wohin mit all meinen Emotionen.

Voller Erregung liege ich da – Halbnackt.

Nun zieht er sich sein T-Shirt aus und ich erblicke seinen unglaublich heißen Körper.

Jackpot.

Er kommt mir wieder näher und beginnt meinen Hals zu küssen.

Langsam geht er an meinem Körper tiefer entlang und fängt an, mich mit der Zunge zu verwöhnen.

Ich atme lauter und lauter. Das Stöhnen kann ich nicht mehr unterdrücken.

Was er da genau macht, weiß ich nicht, aber er macht es so verdammt gut!

Ich lasse einfach los und genieße es.

Ganz langsam merke ich, dass ich gleich komme.

Und dann geschieht es endlich: Eine Explosion voller Emotionen…

 

Die restliche Nacht war einfach ein Traum. Ich hatte lange keinen so guten Sex mehr.

Verdammt!

Das war unser erstes Date und ich wollte ihn noch zappeln lassen – 3-Date-Regel und so…


 

Die Frage, die hier jetzt aufkommt: Sex beim ersten Date – Hätte sie warten sollen oder nicht?

Viele Frauen fürchten nämlich darum, dass der Mann kein Interesse mehr an ihnen hat, weil sie scheinbar „leicht zu haben“ seien.

Um diese Frage zu beantworten, betrachten wir die 10 einzig möglichen Szenarien etwas genauer.

Bonus: Hol dir mein kostenloses E-Book „Was Männer im Bett wollen“ und finde endlich heraus, wie du einen Mann richtig heiß machen kannst.

 

Du möchtest mit dem Sex warten und lässt dir Zeit

1. Szenario

Der Sex war ein Desaster.

Nichts ist frustrierender, als sich wochenlang kennenzulernen, sich näher zu kommen, zu spüren wie die ersten Gefühle entstehen und dann zu merken: Im Bett läuft es einfach gar nicht!

Klar, der Sex wird mit der Zeit „bestimmt“ besser, aber eine Grundchemie sollte vorhanden sein.

Euch beiden wurde klar, dass es einfach nicht passt, große Enttäuschung macht sich breit und der Kontakt verläuft sich im Sande.

Resultat: Negativ

 

2. Szenario

Der Sex war ein Desaster.

Ähnlich wie im oberen Szenario, nur mit dem Unterschied, dass DU nicht merkst, dass es einfach nicht passt.

Mittlerweile hast du schon Gefühle für ihn entwickelt und möchtest ihn nicht einfach so aufgeben. Du machst dir Hoffnungen, dass der Sex bestimmt noch besser wird.

Er hat aber längst bemekert, dass es nicht passt und entfernt sich von dir, meldet sich immer weniger und ist irgendwann komplett verschwunden.

Du bist unglaublich enttäuscht und läufst ihm im schlimmsten Fall noch hinterher…

Resultat: Negativ

 

3. Szenario

Der Sex war ein Desaster.

Ähnlich wie im 1. Szenario, nur mit dem Unterschied, dass ER nicht merkt, dass es einfach nicht passt.

Du jedoch, hast es gemerkt und fühlst dich mittlerweile einfach unwohl in seiner Nähe.

Da ihr euch beim Kennenlernen Zeit gelassen habt, wird er nach dem Sex wohl Gefühle für dich hegen.

Ohne ihn nun zu verletzen, wirst du ihn leider nicht mehr los.

Resultat: Negativ

 

4. Szenario

Der Sex war echt großartig.

Nichts ist schöner, als sich wochenlang kennenzulernen, sich näher zu kommen, zu spüren wie die ersten Gefühle entstehen und dann zu merken: Im Bett läuft es auch noch richtig gut!

Jetzt kommt aber die Enttäuschung: Er entfernt sich von dir, meldet sich immer weniger und irgendwann ist er komplett verschwunden…

Wieso er sich trotz gutem Sex dennoch distanziert, wirst du in einem späteren Artikel erfahren ;-)

Resultat: Negativ

 

5. Szenario

Der Sex war echt großartig.

Ähnlich wie im oberen Szenario, nur mit dem Unterschied, dass er bleibt und mit der Zeit eine Beziehung entsteht.

Resultat: Jackpot ;-)

 

6. Szenario

Du wartest so lange, dass euch beiden das Thema Sex mittlerweile unbehagen bereitet. Im schlimmsten Fall traut sich keiner mehr, den nächsten Schritt zu gehen.

Am Ende wird die Situation so unangenehm sein, dass der Kontakt langsam weniger wird und irgendwann im Sande verläuft.

Resultat: Negativ

 

Das Ergebnis, wenn du mit dem Sex wartest

Wenn du dir mit dem Sex bewusst Zeit lässt, um deine Chancen auf eine Beziehung zu erhöhen, enden 5 von 6 Szenarien negativ.

Nur bei einem einzigen Szenario sind beide glücklich. Die Wahrscheinlichkeit, dass dieses Szenario auch eintrifft, ist von Mann zu Mann jedoch individuell, da nicht jeder die passende Grundchemie im Bett hat.

 

Du hast Sex beim ersten Date

7. Szenario

Der Sex war ein Desaster.

Da in so kurzer Zeit keine Gefühle entstanden sind, sind beide Perspektiven meist so objektiv, dass ihr gemerkt habt: Es passt einfach nicht.

Keiner von beiden meldet sich je wieder und alles was bleibt, ist eine kleine Enttäuschung.

Resultat: Negativ


ACHTUNG – Geheimes Video: Wie du einen Mann verliebt in dich machst, zurück eroberst und an dich bindest – Jetzt nur für kurze Zeit online!



 

8. Szenario

Der Sex war großartig.

Ihr habt euch gerade erst kennengelernt und festgestellt, dass euer Sex einfach umwerfend ist.

Jedoch möchte er leider keine Beziehung. Gründe dafür, hat er wohl mehr als genug und meldet sich nicht mehr.

In so kurzer Zeit sind in dir jedoch keine großen Gefühle entstanden, sodass deine Enttäuschung nur sehr klein ist.

Da du auch ohne Partner glücklich bist, brauchst du ihn nicht und hast ihn in einigen Tagen auch schon wieder vergessen.

Das Gute dabei ist: Du hattest endlich mal wieder echt guten Sex!

Resultat: Positiv

 

9. Szenario

Der Sex war großartig.

Ihr beide würdet euch gerne weiterhin treffen und kennenlernen. Möglicherweise funkt es so sehr, dass daraus eine Beziehung entsteht.

Resultat: Jackpot ;-)

 

Das Ergebnis, wenn du Sex beim ersten Date hast

Nur in einem Fall ist das kurze Kennenlernen eine Enttäuschung. Jedoch nur eine kleine, da noch keine Gefühle entstanden sind.

In einem anderen Fall hattest du einfach mal wieder echt guten Sex und im letzten Szenario, dem Idealfall, möchtet ihr euch beide weiterhin kennenlernen.

 

Wenn der Sex ’normal‘ war

10. Szenario

Der Sex war schlicht normal.

War die Liebesnacht weder schlecht, noch unglaublich gut, macht es kein Unterschied, ob ihr mit dem Sex beim ersten Date gewartet habt oder nicht. Über den weiteren Verlauf eurer Liebesgeschichte ist hierbei der Charakter entscheidend.

Überzeugt euch seiner nicht oder womöglich deiner ihn nicht, wird normaler Sex, egal, wann ihr ihn habt, nichts daran ändern – weder im positiven, noch im negativen Sinn.

Resultat: Neutral

 

Weitere Vorteile vom Sex beim ersten Date

  • Vertrauter Umgang
    Gerade in der Kennenlernphase ist der Umgang zweier Personen, die intim wurden, nach dem Sex vertrauter als vorher. Es fällt euch beiden leichter miteinander zu reden, zu lachen, euch zu berühren.

    Euer Verhalten wird automatisch authentischer und zeigt, wie ihr wirklich seid – Keine angespannte Atmosphäre oder betretenes Schweigen mehr.

  •  

  • Keine Erwartungen – Keine Enttäuschungen
    Mit dem Sex beim ersten Date vermeidet ihr die Situation, die im 6. Szenario beschrieben wurde und es kommt es zu keinem Erwartungsstress.

    Je länger Du wartest, umso größer ist natürlich die Vorfreude, aber auf der anderen Seite auch die Angst vor Verletzung und die Furcht vor Zurückweisung.

  •  

  • Raus aus der Friendzone
    „Können wir nicht einfach Freunde bleiben…?“ – Ein Satz, den niemand gerne hört, wenn dieser von dem eigenen Schwarm kommt.

    Doch je länger du mit dem Sex wartest, könnte es passieren, dass sein Interesse verfliegt und du in die Friendzone rückst, obwohl du ihn noch weiterhin unglaublich attraktiv findest.

 

Angst vor dem Schlampenstempel

Keine Frau möchte für ihr Sexualverhalten gesellschaftlich verurteilt werden.

Dennoch gibt es immer noch viele Männer, die solche Frauen als Schlampen verurteilen. Häufig steckt dahinter aber eher ihre eigene Unsicherheit zu dem Thema Sex.

Jede Frau hätte gerne ein erfülltes Sexleben, doch nur die wenigsten haben eines. Wenn andere Frauen solch sexuell ausgelebte Frauen verurteilen, liegt dies meist nur daran, dass sie mit ihrem eigenen Sexleben unzufrieden sind.

Diese Missgunst ist schlichtweg ein Zeichen für Neid!

Menschen, die andere für ihr Verhalten nicht verurteilen, sind oftmals sehr zufrieden mit ihrem Leben und sich selbst. Sie genießen ihr Leben und ebenso auch ihr Sexleben.

 

Fazit

Was dir dieser Artikel NICHT vermitteln soll: Du sollst dich jetzt nicht durch die Weltgeschichte der Männerwelt durchvögeln, nur um so bald wie möglich herauszufinden, ob dein Mr. Right dabei war!

Wenn du dich dabei wohler fühlst, dir mit dem Sex Zeit zu lassen, dann tu das auch!

Dieser Artikel soll dir lediglich zeigen, dass du dir keine Sorgen darüber machen solltest, dass der Mann womöglich kein/weniger Interesse mehr an dir hat, wenn du zu schnell mit ihm ins Bett hüpfst.

Wenn der Sex gut war, wird er auch noch weiterhin Interesse an dir haben!

Deshalb macht es viel mehr Sinn macht, zeitig herausfinden ob die Chemie auch im Bett passt – oder eben nicht.

 

Meine Frage an Dich:

Wie siehst du das? Sollte man mit dem Sex beim ersten Date warten oder nicht?

 
Lass uns der Suche nach Mr. Right endlich ein Ende setzen!
Martin


ACHTUNG – Geheimes Video: Wie du einen Mann verliebt in dich machst, zurück eroberst und an dich bindest – Jetzt nur für kurze Zeit online!



 

Martin Mazur
 

Martin Mazur ist Gründer und Autor von "Mr. Right finden". Mit diesem Projekt hilft er vielen jungen Frauen dabei, endlich den richtigen Partner zu finden und diesen an sich zu binden.

Click Here to Leave a Comment Below 1 comments

Du bist einfach klasse! :-)


Ich würde mich freuen, wenn du kein Fremder bleibst und meine Facebook Page likest! :-)