26

Er will keine Beziehung? – So bekommst du ihn trotzdem!

Gestern Abend kam die Nachricht: Können wir nicht lieber Freunde bleiben…

Als ob meine gesamte Welt ein schlechter Witz sei.

Alles schien so perfekt. Er war so perfekt.

Und nun? Alles für die Katz?

Wieso möchte er einfach keine Beziehung mit mir?

Was hab ich bloß falsch gemacht…

 

 


Da ist er – Dein Mr. Right!

Ein Mann, den du attraktiv und zugleich interessant findest. Ihm geht es offensichtlich genauso.

Die ersten Dates sind vorbei und es kam schon zum ersten Sex. Mittlerweile sind die ersten Schmetterlinge im Bauch und die gemeinsame Zukunft greifbar nah.

Doch plötzlich verhält er sich ganz anders und gibt dir zu verstehen: Er will keine Beziehung!

Die Verabredungen werden ohne ersichtlichen Grund weniger und er selbst meldet sich kaum noch. Doch woran liegt das? Hast du vielleicht etwas falsch gemacht?

Hier begehen viele Frauen den großen Fehler und versuchen den Mann ihrer Träume zu einer Beziehung zu drängen. Im Endeffekt passiert genau das Gegenteil: Er distanziert sich immer mehr.

Die Lösung für dieses Problem findest du in diesem Artikel! Du erfährst, wie du trotz solch einer Situation deine Chancen maximieren kannst.

Doch eines vorab: Häufig behalten Männer ihre Zweifel für sich.

Dennoch gibt es einige Anzeichen, die darauf hinweisen, dass er einfach keine Beziehung eingehen will:

 

Er will keine Beziehung? – 5 untrügliche Anzeichen

 

1. Lebt er überhaupt noch?

Dir ist nie klar, wann und ob du ihn überhaupt wiedersiehst. Wenn er sich mal meldet, dann nur spontan. Auf deine Nachrichten reagiert er jedoch erst nach Jahren.

Nie plant er länger als zwei Wochen im Voraus und über die gemeinsame Zukunft will er gar nicht erst sprechen.

2. Wenn Männer sich distanzieren

Er meldet sich immer seltener bei dir und vereinbarte Treffen sagt er häufig kurzfristig ab.

Du merkst, dass er sich immer weiter zurückzieht und weißt nicht genau, woran es liegt. Hast du ihn vergrault oder braucht er einfach nur ein wenig Zeit für sich?


ACHTUNG – Geheimes Video: Wie du einen Mann verliebt in dich machst, zurück eroberst und an dich bindest – Jetzt nur für kurze Zeit online!

 


3. Forever alone

Seit längerem fragst du dich, warum du nie etwas von seinen Freunden oder seiner Familie hörst oder siehst.

Gibt es überhaupt solche Menschen in seinem Umfeld oder lebt er tagtäglich ganz alleine vor sich hin?

Wenn er dich weder seinen Freunden noch seiner Familie vorstellen möchte, auch wenn ihr euch schon seit Monaten regelmäßig trifft, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass er eure Beziehung nur als rein sexuell interpretiert.

 

4. Der fehlende Fels in der Brandung

Wenn es dir mal schlecht geht und du dich körperlich krank fühlst, ist er dir keine große Hilfe. Eine warme Suppe vorbeizubringen oder dir einfach nur Gesellschaft zu leisten, ist für ihn undenkbar.

Stattdessen sollst du erstmal wieder gesund werden, bevor ihr euch wiederseht.

 

5. Gib mir bitte noch ein wenig Zeit

Ich bin noch nicht bereit.
Ich habe Angst, dich zu enttäuschen.
Lass mir noch ein wenig Zeit.

Die Ausreden werden immer unglaubwürdiger – so als ob er noch die letzten Sexabenteuer aus eurer Bekanntschaft “herausholen” möchte…

Übrigens:

Dieser Artikel ist Teil einer Blogparade, bei dem es um das Thema Männlichkeit und Weiblichkeit geht. Dieser Artikel zeigt vor allem die Problematik, wie tief der starke Drang von Unabhängigkeit und Freiheit, sowie die Angst vor seelischem Schmerz in der Männlichkeit eines Mannes verankert ist.

Weiterführende Artikel zu diesem Thema sind zum Beispiel:

Klicke dich ruhig jetzt oder später durch die weiteren Artikel, sicherlich findest du dort einiges, was dich interessieren würde.

 

Warum will er keine Beziehung? 4 mögliche Gründe

Mittlerweile hast du gemerkt, dass er dich nicht als potentielle Partnerin wahr nimmt. Doch woran liegt es, dass er keine Beziehung mit dir möchte?

 

1. Die Angst vor zu viel Nähe

Ein traumatisches Erlebnis in der Kindheit oder die erschütternde Trennung der geliebten Ex – oft haben Männer einfach nur Angst vor zu viel Nähe, um sich selber zu schützen. Sie tun alles, um den Verlust eines geliebten Menschen nicht mehr ertragen zu müssen!

In diesem Artikel von meinem Kollegen Nils Terborg erfährst du, wie du mit Männer und ihrer Bindungsangst am besten umgehen kannst.

 

2. Der Wunsch nach Freiheit

Männer lieben es, frei entscheiden zu können – egal worum es geht.

Sie haben Angst davor, dass ihnen durch eine Beziehung diese Freiheit ein Stück weit verloren geht.

Das fängt bei regelmäßigen Verabredungen an, geht über die Einrichtung einer gemeinsamen Wohnung und hört beim Kinderwunsch sowie der Familienplanung auf.

Eine Beziehung setzt voraus, dass zwei Menschen bereit sind, Kompromissen einzugehen, die für beide Partner nie zu 100% der eigenen Wunschvorstellung entsprechen.

Als Single bleibt einem die Freiheit, das zu tun, was man wirklich möchte. Zumindest ist dies die Wunschvorstellung.

 

3. Zwangloser Sex als Grund

Vielleicht möchte er (nach einer längeren Partnerschaft) einfach zwanglos Spaß haben – und zwar mit verschiedenen Frauen.

Nur weil ein Mann sich mehrmals dir verabredet, bedeutet das nicht automatisch, dass du auch die einzige Frau in seinem Leben bist. Vielleicht trifft er sich mit mehreren Frauen, von denen sich schon jede heimlich vor dem Traualtar sieht.

Solange er dir aber nichts vorlügt, ist daran auch nichts Verwerfliches. Nur leider neigen einige Frauen dazu, vor solchen Möglichkeiten einfach die Augen zu verschließen.

Nichtsdestotrotz hat sexuelle Treue nichts mit Liebe zu tun.

Eine offene Beziehung ist für viele Paare inzwischen die bessere Alternative zur klassischen Paarbeziehung. Aber nur, weil er keine Beziehung will, solltest du dich nicht unüberlegt auf eine offene Beziehung einlassen. Für sowas musst du auch der Typ für sein – und es braucht klare Regeln.

Ansonsten wirst du nur unnötig verletzt, da du mit der Eifersucht nicht klarkommen wirst.

 

4. Vielleicht kommt ja noch Mrs. Right

Auch das kann ein Grund dafür sein, dass er keine Beziehung mit dir will: Er möchte sich alle Türen offen halten, da er glaubt, es kann noch jemand besseres haben – seine persönliche Mrs. Right.

Männer mögen es, wenn sie viele Möglichkeiten haben, diese abwägen können und sich letztendlich für die (ihrer Meinung nach) beste zu ihm passende Frau entscheiden können.

Dieses Verhalten mag sehr egoistisch klingen, doch sowas ist menschlich.

Deshalb ist es sehr gut möglich, dass er sich einfach noch ein wenig umschaut und viele Türen offen hält, bevor er den nächsten Schritt geht, um sich langfristig zu binden.

3 Schritte, um deine Chancen zu maximieren

Da du nun verstanden hast, wieso ein Mann sich gegen eine Beziehung entscheiden würde, gibt es 3 Schritte, die du gehen kannst, um deine persönlichen Chancen zu maximieren.

Die Hoffnung ist meist sehr klein, aber mit etwas Geschick besteht die Möglichkeit, dass er seine Meinung doch noch ändert.

 

1. Ist er es überhaupt wert?

All deine weiteren Bemühungen machen nur Sinn, wenn dein Auserwählte überhaupt ein gewisses Interesse an dir gezeigt hat.

Hat er dir ab und zu mal geschrieben, einfach nur, um zu erfahren, wie es dir so geht? Verbringt er gerne Zeit mit dir – auch ohne mit dir Sex zu haben?

Wenn du gemerkt hast, dass er sich die letzten Wochen Mühe gegeben hat, kannst du dir einer Sache sicher sein: Er hat dich (zumindest eine gewisse Zeit lang) als potentielle Partnerin wahrgenommen.

Solltest du jedoch merken, dass er keinerlei Interesse an etwas Festem gezeigt hat, womöglich nur an einer Bettgeschichte interessiert war, bleibt dir nichts anderes übrig, ihn abzuschießen.

Es wird seine Meinung nicht ändern, egal was du tust, egal wie sehr du dich ins Zeug legst. Im Endeffekt hast du dies auch nicht nötig, denn so wie du bist, bist du gut genug! Wenn er dies nicht selber merkt, ist er auch nicht dein persönlicher Mr. Right, der dich dauerhaft glücklich machen würde.

Wenn du nun festgestellt hast, dass er sich doch Mühe gegeben hat, führt uns das zu Schritt 2:

 

2. Nehme ihm die Angst vor einer Bindung

Wenn er ihnen gesagt hat, dass er zunächst keine Beziehung möchte, dann machen Sie ihm keinen Druck. Wenn Sie ihn unter Druck setzen, schreckt ihn das genau davor ab, wovor er eigentlich Angst hat: Eine langfristige Bindung und nicht mehr frei entscheiden zu können.

Dränge ihn zu nichts, sondern nehme ihm den Druck!

Versuche ihm das Gefühl zu vermitteln, dass er trotz einer festen Beziehung immer noch frei ist – nur mit der Einschränkung, dass er nicht mehr mit anderen Frauen schlafen kann.

Dennoch kann er auch weiterhin feiern gehen, sich mit seinen Freunden treffen und das tun, was ihn glücklich macht.

Zeige ihm, dass eine Beziehung mit dir anders ist, als er sie sich vielleicht vorstellt: Weg von der “Am Wochenende nur Zuhause fernsehen”- Mentalität und hin zu gemeinsamen Erlebnissen – Gemeinsam reisen, feiern, Pferde stehlen und viele weitere Aktivitäten, die euch beiden Spaß machen.

In meinem Buch “Auf der Suche nach Mr. Right” gehe ich genauer auf diese Thematik ein – wie du einen Mann in eine Beziehung führst.

 

3. Du bist der Jackpot – Vergiss das niemals!

Ich versuche Tag und Nacht zu verstehen, warum er mich verlassen hat und überlege, was ich tun oder sagen könnte, damit er seine Meinung ändert und wieder mit mir zusammen sein möchte.

Hör auf, solch quälende Fragen darüber zu stellen, was du womöglich alles falsch gemacht haben könntest. Mit solchen Gedanken erreichen du nämlich nur eines: Du fühlst dich unglaublich deprimiert!

Aus diesem Grund solltest du eines niemals vergessen: Du bist der Jackpot!

Wenn du eine Frau ist, die mit sich und ihrem Leben zufrieden ist, sollte es der Traum eines jeden Mannes sein, mit dir zusammen zu sein. Leider passen nicht alle Menschen so gut zusammen, dass sie sich dauerhaft glücklich machen können. Ist er der Meinung, dass ihr zu verschieden seid, solltest du ihm niemals hinterherlaufen!

Lebe dein Leben und nutze die frei gewordene Zeit dafür, sie in dich und deine Ziele zu investieren.

Erst wenn du ihm zeigst, dass dein Glück nicht von ihm abhängig ist, wird ihm klar, dass du keinen Druck auf ihn ausübst und ihn in die Enge drängst.

In den meisten Fällen passiert es sogar, dass ein Mann anfängt, dich zu vermissen und es bereut, sich von dir entfernt zu haben. Sollte dies nicht geschehen, ist dies kein Weltuntergang für dich, da du genug im Leben hast, dass dich auch weiterhin erfüllt! :-)

 

Fazit

In der Liebe geht es leider nicht immer fair zu. Manchmal macht du ALLES richtig und verlierst trotzdem.

Betrachte niemals eine Trennung, die vom Mann ausgeht, als eine persönliche Niederlage. Quäle dich nicht mit der Frage, ob du etwas falsch gemacht hast und was ihn wieder umstimmen könnte.

Er will keine Beziehung? Das Leben geht weiter – DEIN Leben geht weiter. Lebe und liebe es. Sollte er sich nicht wieder von alleine annähern, wird er auch nicht in der Lage sein, dich auf Dauer glücklich zu machen.

Schließt sich eine Tür, öffnet sich eine andere!

Glaub mir: In einigen Wochen/Monaten wirst du froh sein, dass du mit manchen Männern zum Glück keine Beziehung eingegangen bist ;-)

 

Meine Frage an dich:

Wie bist du bisher damit umgegangen, wenn ein Mann keine Beziehung mit dir wollte?

 

Lass uns der Suche nach Mr. Right endlich ein Ende setzen!
Martin


ACHTUNG – Geheimes Video: Wie du einen Mann verliebt in dich machst, zurück eroberst und an dich bindest – Jetzt nur für kurze Zeit online!


Martin Mazur
 

Martin Mazur ist Gründer und Autor von "Mr. Right finden". Mit diesem Projekt hilft er vielen jungen Frauen dabei, endlich den richtigen Partner zu finden und diesen an sich zu binden.

Click Here to Leave a Comment Below 26 comments
lluvias1994@hotmail.de'
Tina - Montag, 31. August 2015

Das ist super cool geschrieben! Und hilft sicher einigen Frauen weiter :)) Interessant zu hören, dass ein ”Junge” in meinem Alter sich so gut aus kennt :P
Weiter so!

Reply
    info@mr-right-finden.de'
    Martin Mazur - Dienstag, 1. September 2015

    Danke für die Blumen, Tina :-)

    Ich hoffe einfach der einen oder anderen Frau ein Stück weit weiterzuhelfen – auf ihrer Suche nach ihrem Mr. Right! :-)

    Reply
lilian.goetze@gmx.de'
Lilian - Sonntag, 20. September 2015

Hi Herr Martin

Ich habe da ein Problem schon seit längerer Zeit,
und ich weiß einfach nicht wie ich es lösen kann,
ich habe im März 2015 mich mit einen Mann getroffen,
aber seit Mitte Juli hat er sich nicht mehr bei mir gemeldet,
es wäre schön wenn Sie mir ein paar Tipps dazu geben könnten.
Wie ich Ihn zurück gewinnen kann

Mfg

Lilian

Reply
    info@mr-right-finden.de'
    Martin Mazur - Mittwoch, 23. September 2015

    Hi Frau Lilian,

    Ein Paradebeispiel von emotionaler Abhängigkeit.

    Wenn er sich nun also seit 2 Monaten nicht bei dir meldet, scheint es wohl so, dass diese Bekanntschaft schon vorbei ist. Er sieht es bereits so, du leider noch nicht.

    Ihm jetzt hinterherzurennen, zu versuchen, dass er sich wieder um dich bemüht, kann einfach nur nach hinten losgehen – esseiden ihr lauft euch zufällig über den Weg und habt ein großartiges Gespräch.

    Ansonsten würde jeder sonstiger Kontakt (Sms, Whatsapp etc.) nur zeigen, dass er noch immer das Zentrum all deiner Gedanken ist und somit wäre dann die Geschichte endgültig vorbei.

    Mein Rat also an dich Frau Lilian: Lege erstmal den Fokus auf dich und deine Interessen – lebe ein Leben, dass dich auch ohne einen Mann an deiner Seite unheimlich glücklich macht.

    Erst wenn du das erreichst hast, bist du auch bereit für eine Beziehung und kannst einen anderen Menschen auch tatsächlich auf Dauer glücklich machen.

    Liebe Grüße
    Herr Martin

    Reply
      lilian.goetze@gmx.de'
      Lilian - Donnerstag, 24. September 2015

      Sie meinen damit also
      es ist Endgültig vorbei?!
      Wir hatten schon öfter solche Probleme miteinander,
      und Er hat mir danach immer nach einigen Wochen
      sich wieder bei mir gemeldet hat.Habe ich jetzt gar keine
      Chance mehr bei Ihm ?!

      Mfg

      Lilian

      Reply
        info@mr-right-finden.de'
        Martin Mazur - Freitag, 25. September 2015

        Wenn ihr schon öfter solche Probleme hattet, bedeutet das ja im Grunde, dass DU und DEIN Verhalten schon öfter das Problem war – auf wenn das jetzt hart klingt.

        Natürlich kann es eventuell klappen, ich kenne die Zukunft ja nicht. Aber ich bin vollkommen davon überzeugt, dass es mit der Zeit sowohl mit ihm als auch jeden anderen Typen, den du kennenlernen wirst, den Bach runter gehen wird.

        Du wirst immer das Problem haben, dass er sich nicht meldet, weil du einfach zu aufdringlich bist (oder zu unreif).

        Und nochmal der gleiche Ratschlag von vorhin: Suche nicht nach Methoden, Tipps oder Strategien, um den Mann deiner Träume manipulativ zu erobern. Das geht früher oder später immer nach hinten los!

        Werde zu einer Frau, mit der ER zusammen sein möchte, mit der er seine freie Zeit verbringen möchte, und bei der ER sich stets meldet und sich um sie bemüht.

        Also arbeite an dir und werde zu der Frau, die andere Männer mit ihrer Positiven Ausstrahlung begeistert und mit ihrer Lebenfrohen Natur ansteckt.

        Lies dir deshalb diese 3 Artikel durch und setze sie auch um (!) – nicht nur lesen, nicken und dann weitermachen, wie bisher ;-)

        Emotionale Abhängigkeit

        Wie werde ich glücklich

        Positive Ausstrahlung

        Viel Erfolg bei der Umsetzung!

        Gruß
        Martin

        Reply
          lilian.goetze@gmx.de'
          Lilian - Freitag, 25. September 2015

          Ich werde mir die Zeit nehmen und Ihre
          drei ausgelisteten
          seiten in ruhe durchlesen, dass Heißt also dass ich keine Chance
          mehr bei Ihm habe?! auch nicht mit Tipps von Ihnen ?!

          Lg Lilian Götze

          Reply
          info@mr-right-finden.de'
          Martin Mazur - Freitag, 25. September 2015

          Lies den Anfang meiner Nachricht nochmal genau durch in Bezug auf deine Chancen bei ihm.
          Ansonsten lies die 3 Artikel durch ;-)

          Reply
joya_magica@gmx.de'
joya - Freitag, 23. Oktober 2015

Hallo Martin,
ich habe eine Frage bezüglich dem Verhalten.
Ich kenne bereits seit einem Jahr einen netten Mann, mit dem ich mich gut verstehe. Ab und zu haben wir Kontakt allerdings mehr oberflächlich, da ich damals nicht mehr wollte er aber schon. Jedenfalls weiß ich derzeit nicht wie es bei mir Beziehungstechnisch weitergeht. Wir hatten mehr Kontakt und er meinte er würde gerne eine Beziehung mit mir haben. Leider hatten wir aufgrund sprachlicher Barrieren texttechnisch (wohnen einiges auseinander) zwei Mißverständnisse. Daraufhin meinte er es würde wohl doch nicht passen und wir können Freunde sein. 2 Tage später haben wir nochmal gesprochen und er meinte wir sollten uns kennenlernen. Für mich hört sich das nach FwB an. Also quasi beides. Er schickt mir auch Küsse und so aber das Gefühl hat sich verändert. Für mich ist Friends mit Benefits keine Option. Soll ich es nun dabei belassen und mit ihm nur befreundet sein oder den Kontakt ganz abbrechen? Kann sich das verändern? Dass man wieder anders gesehen wird?
Danke und lg Joya

Reply
dorittirod@hotmail.de'
Dorit - Samstag, 14. November 2015

Hallo,

ich stecke gerade mittendrin in diesem Elend und komme nicht wieder raus. Ich habe den Mann vor knapp drei Monaten über das Internet kennengelernt, er wohnt in der gleichen Stadt, nicht weit von mir. Beim ersten Date fand ich ihn nicht besonders, etwas arrogant, unnahbar irgendwie. Aber da war was, das gewisse Etwas, Ausstrahlung, irgend etwas hat mich angezogen. Ich hatte schon einmal einen fast identischen Mann. Sogar das Aussehen ähnelt. Wir haben uns das zweite Mal getroffen und das erste Mal Sex gehabt. So geht das jetzt hin und her, mal bei ihm, mal bei mir . Dreimal hat er auch bei mir übernachtet und morgens noch einen Kaffee mit mir getrunken. Er kommt bei den Abenden immer sehr schnell zur Sache, stört mich oft sehr. Ich kann weder in Ruhe rein, noch ankommen. Die Initiative für ein Treffen geht meistens von mir aus. Am Anfang hat er noch nicht klar gesagt, dass er keine Beziehung möchte. Als er gemerkt hat, dass ich für ihn Gefühle habe und mehr möchte, dann kam es ganz klar. Ansonsten möchte er nichts mit mir machen, weder Essen gehen, spazieren, weg fahren, bummeln gehen, usw. Jeder Versuch von mir ist kläglich gescheitert. Das würde er auch nicht mit anderen machen, sagt er. Am Wochenende ist er nur mit seinen Kumpels unterwegs, sagt er, da kommt so gut wie gar nichts. Wir schreiben uns täglich über Whatsapp, aber auf Antwort warte ich manchmal Stunden. Ich hab nicht den Einsruck, dass er wirkliches Interesse an mir und meinem Leben hat. Diese Woche hatte ich dann mal einen Gefühlsausbruch und habe ihm das alles so geschildert, per Whatsapp! Ich habe auch geschrieben, dass ich den Kontakt jetzt komplett abbreche. Dann kam von ihm… wenn er nichts für mich empfinden würde, wäre es nicht so weit gekommen und schon war ich wieder weich gekocht und nicht mehr konsequent. Dann haben wir uns sogar mal zwei Abende hintereinander gesehen, aber Sex stand im Vordergrund. Und nun bin ich wieder in dem gleichen Gefühlschaos wie vorher.
Er hatte vor eineinhalb Jahren eine Trennung nach fünf Jahren, sie ist längere Zeit schon fremd gegangen, er hat es rausgefunden. Darauf hab ich Rücksicht genommen, aber mittlerweile glaube ich nicht mehr, dass das wirklich der Grund ist für sein Verhalten. Ich weiß eigentlich nichts über ihn, da er nie etwas erzählt über Familie, oder Freunde. Das er sie mir vorstellt, undenkbar. Mittlerweile leide ich sehr, liege oft weinend im Bett, verbaue mir selber jede Lebensfreude, die ich vor ihm hatte. Mein Körper schmerzt, das Herz tut weh. Männer die es wirklich gut mit mir meinen behandel ich dann fast so, wie er mich behandelt, irre. Wie soll ich mich auch auf etwas anderes einlassen?! Nun steh ich da und komm nicht mehr raus aus der Nummer. Ich merke aber, es macht mich kaputt und zwar im Ganzen. Wie komme ich da wieder raus? Ich schaff es einfach nicht alleine. Meine beste Freundin ist leider vor vier Jahren verstorben, sie hätte mir wohl schon lange den nötigen Tritt versetzt. Mein Selbstbewusstsein ist im Keller und obwohl ich eine starke, selbständige Frau bin, bin ich jetzt so schwach. Und das nicht zum ersten Mal! Ich frag mich, was ist bei mir schief gelaufen, dass ich einfach nicht glücklich werden kann?!

LG Dorit

Reply
Fetx871@studium.uni-Hamburg.de'
Ellen - Freitag, 27. November 2015

Hallo Martin!
Erst mal ein dickes Lob und ein WOW, dass ein so junger Mann so etwas schreiben kann. Ich habe deinen Artikel sehr interessiert gelesen, da ich mich grade genau in so einer Situation befinde. Vielleicht hast du ja zufällig auch ein Rat für mich!
Also, wir beide sind auch etwa in deinem Alter und es läuft schon eine ganze Weile was zwischen uns, zum Ende hin haben wir uns auch wie ein richtiges Pärchen verhalten, was ich auch wunderschön fand und er es auch sichtbar genossen hat. Zwischendurch sah es auch aus als würde es ernster werden, wir haben vieles schönes und auch unschönes zusammen erlebt und gemeistert. Doch jetzt plötzlich distanziert er sich von mir und sagt, es ginge ihm alles viel zu schnell. Bevor wir uns kennen lernten war er erst kurze Zeit Single (was ich zu Beginn schon angesprochen hatte und er nicht schlimm fand) und es habe sich zwischen uns zu schnell was entwickelt was er eigentlich gar nicht wollte. Seiner Meinung nach ist er damals mit einer ganz anderen Erwartung an die Sache ran gegangen als ich. Und er sei nun eigentlich noch gar nicht bereit dazu wieder eine Beziehung zu führen. Da er es jedoch doof finden würde den Kontakt komplett abzubrechen möchte er das alles auf eine Freundschaft zurück brechen. Dennoch sagte er nach paar Tagen Funkstille er würde mich vermissen. Und das man ja niemals nie sagen soll, da er ja möglicher Weise irgendwann merken würde das er mich doch will.
Nun weis ich leider absolut nicht wie ich mich verhalten soll um es nun doch noch zu meinem Gunsten ausgehen zu lassen. Ich habe ihm immer seinen Freiraum gelassen und bis auf das schlafen mit anderen Frauen nie etwas “verboten”.
Ich weis dass ich nicht mit ihm befreundet sein kann, da ich zu viele Gefühle für ihn habe, aber anderer Seits habe ich ja immernoch die Hoffnung, dass es gut ausgeht.

Tut mir leid für die lange Nachricht, ich habe versucht mich kurz zu fassen :D

Reply
hanna04@hotmail.de'
Hannah - Montag, 8. Februar 2016

Ich habe vor fünf Monaten einen Mann kennengelernt. Wir fanden einander sofort sehr anziehend. Da wir beide jedoch in unseren eigenen Leben sehr eingebunden sind, hatten wir beschlossen, es langsam abzugehen. Ich fand es klasse, keinen Druck wegen irgendwelcher eventuell entstehenden Verpflichtungen zu haben, welcher in einer Beziehung nunmal entsteht. So sah er das auch.
Ich habe die Zeit also genossen, die wir miteinander verbracht haben, wobei diese vorrangig von Ü18 Dingen geprägt war.
In den letzten Wochen hatte er sehr viel Stress und viele Dinge zerbrachen ihm den Kopf. Er erzählte mir alles, ohne dass ich ihn danach gefragt hätte. Er erzählte mir auch Dinge über sich, die man definitiv niemandem erzählt, dem man nicht 100% vertraut usw. Auch er nicht, das sagte er mir.
Nach diesen sehr stressigen Wochen (in welchen wir uns auch nicht sahen, da entweder bei ihm oder bei mir etwas dazwischen kam), ruderte er nun plötzlich zurück. Denn er hatte, im Gegensatz zu mir, mittlerweile schon mehr in Richtung Beziehung gedacht. Nun sagt er,möchte er das nicht mehr. Zumindest nicht für das nächste Jahr (in diesem Zeitraum muss er sich sehr auf sich konzentrieren, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen und er hat Angst, dass er es nicht schafft,wenn er sich auf eine Beziehung einlässt, da es zu viel Kraft kosten wird, so seine Worte.
Also entweder ein lockeres Sexding oder gar nichts, da er “die Befürchtung hat,mir nicht gerecht werden zu können”

Kann ich dem Ganzen Glauben schenken oder sollte ich mich völlig distanzieren? Denn such wenn ich jetzt nichts Festes möchte, ist er derjenige mit dem ich mir etwas Festes vorstellen kann und ich möchte auch nicht auf ihn verzichten.
Ging es ihm die ganze Zeit über nicht um mich und meine Person, sondern um den Sex?
Ich weiß nicht, ob ich jetzt weiter machen kann, wenn es nicht die Option gibt,dass da doch irgendwann etwas Festes draus werden könnte.

Reply
viika.vk@gmail.com'
Viktoria - Freitag, 11. März 2016

Hallo Martin,
Alles was du geschrieben hast hat er mir auch gesagt .
Das problem ist, dass er keine bezihung mehr will aber wir trotzdem ganze zeit zsm verbringen. Er sagt er liebt mich nicht mehr aber ich bedeute ihm dlch sehr viel .wie geht das ?
Kann es nur an eifersucht liegen ? Und wenn er die zeit nur mit mir verbringt bin ich trotzdem ihm egal ? Hat es überhaupt einen Sinn noch zu warten ob er sich doch noch anders entscheidet ?

Liebe grüße
Viktoria

Reply
tinchen1301@web.de'
Laura - Montag, 11. April 2016

Hallo Martin,

das hast du sehr schön zusammengefasst. Du hast mir sehr geholfen. Aber ich bin an sich auch sehr gefestigt.

Mein Problem ist leider, dass ich dieses Puzzle nicht ganz zusammen bekomme.

Ich hab ihn vor 3 Monaten kennengelernt. Wir hatten 2 Monate Kontakt und uns mehrfach getroffen. Es lief alles sehr gut. Genau so wie es sein sollte und ich hatte das Gefühl, dass beidseitiges Interesse sehr stark vorhanden war. Er war derjenige von dem sehr viel kam und der mich in den letzten 4 Dates küsste.

Eines Tages haben wir uns verabredet und es sah für mich nach einem ganz normalen Date aus. Da hat er das Gesrpäch gesucht und mir erklärt, dass er erst ein paar Tage bevor er mich kennenlernte sich von seiner Freundin getrennt hatte und nich bereit für etwas neues sei.
Er hat mir eine Stunde erklärt wie toll er mich finde, dass wir auf einer Wellenlänge sind, alles passt, soweit er das jetzt einschätzen kann und er nicht im Traum daran gedacht hätte eine Frau wie mich nach so kurzer Zeit kennenzulernen. Aber er kann es jetzt nicht. Was für mich auch verstädnlich war. Ich springe auch nicht von einer in die Nächste Beziehung. Wir haben uns darauf geeinigt, dass wir uns nicht ganz aus den Augen verlieren, ich ihn in ruhe lasse, er sich aber gerne melden kann.
Ich komm mit der Situation zurecht. Bin eine erwachsene Frau und kann mit einer Abfuhr umgehen. Dennoch hatte ich ihn sehr gerne.

Nach 2 Wochen ohne Kontakt sah ich ihn auf einer Party. Ich dachte Mensch sind im guten auseinader. Sag wenigstens Hallo und dann macht jeder sein Ding. Was dann passierte verwirrte mich total. Er strahlte mich an, nahm mich in den Arm und meinte hier können wir uns nicht aus den Augen verlieren. Er wollte unbedingt mir mir etwas trinken und war da richtig ungeduldig. Haben geflirtet und einen schönen Abend gehabt. Nachts rief er mich an und ich hab ihn zurückgerufen. Plötzlich wurde ich blockiert, sodass ich in dieser App keine Nachrichten mehr schreiben konnte. Ich fragte ihn einen Tag später per SMS ob alles in Ordnung sei und warum er mich blockiert hat, da er dies nicht tun müsse, wenn er keinen Kontakt möchte. Da kam dann nur noch, dass er mich aus versehen angerufen habe und sein Handy gesponnen hat. Er aber das mit dem Kontakt nicht verstehe, da wir dies besrpochen hatten.

Seitdem wieder Funkstille.

Für mich ist es in Ordnung, wenn man sich gegen mich entscheidet. Ich habe nur ein Problem damit, dass man dies nicht konsequent durchzieht und mich dann regelrecht auf einer Party belagert. Da frage ich mich, was mit ihm los war? Seitdem geht mir das Ganze nicht mehr aus dem Kopf.

Was ich mache wenn ich abgewiesen werde. Ich melde mich nie wieder bei dieser Person und versuche wieder zu mir zu finden. Diesmal fält es mir sehr schwer.

LG Laura

Reply
tanja231988@gmail.com'
Tanja - Montag, 6. Juni 2016

Hallo Martin, eigentlich läuft es toll, nach außen hin geben wir ein schönes Paar ab – aber das Timing passt nicht, er will erstmal Single bleiben, nichts verbindliches eingehen. Wie gehe ich am besten damit um?

Reply
sina.lintermann@hotmail.de'
Sena - Montag, 25. Juli 2016

Ich wollte wissen wo ich bei Ihm dran bin weil er sich immer weniger meldete und habe Ihn folgendes gefragt:
Möchte dir echt nicht hinterherlaufen und immer diese Fragen stellen aber ich möchte gerne wissen wo ich dran bin..besteht denn überhaupt Interesse deiner seits?

Folgende Antwort kam:
Tut mir leid das ich dich so lange warten gelassen habe, habe aber ein Moment gebraucht um nachzudenken.. ich denke das es besser ist es dabei zu lassen was bisher war. Ich werde mich momentan nicht auf eine Beziehung einlassen können, da ich beruflich einfach oft weg bin. und da ich nicht noch weitere Schritte machen will und dich dann so noch mehr zu verletzen gehe ich auf abstand und melde mich kaum. Tut mir leid so wie es gelaufen ist momentan ist einfach keine Zeit für ne Freundin in meinem Leben.

Ich frage mich jetzt war es das jetzt, was soll ich jetzt tun ?

Reply
yen.cherie@gmx.at'
Cherie - Samstag, 1. Oktober 2016

Hallo lieber Martin,

vielen Dank für den Artikel.

Wusste das meiste im vorhinein schon, aber der Artikel hat mir umso mehr die Augen geöffnet :-)

Grüße,

Cherie

Reply
annikajuterbock802@gmail.co'
Blondi - Donnerstag, 2. März 2017

Mein Ex möchte keine Beziehung mehr mit mir weil er angst hat die Streitereien fangen wieder an was soll ich tun?

Reply
Simone_Schneeberger@hotmail.com'
Firefighter - Samstag, 3. Juni 2017

Guten Abend Herr Martin
Ich habe seit ca 6monaten eine art beziehung die nicht offiziel ist. Er hat sich damals von seiner freundin getrennt. Er ist meist derjenige der mich auf einen kinobesuch oder zum essen einladet. Wir machen auch sonst mehrmals die woche etwas zusammen. Ich lasse ihm aber auch seinen freiraum. Da auch ich jemand bin der viel freiraum braucht. Und das weiss er. Immer wenn es nun um das thema feste beziehung geht sagt er immer er könne aich da nicht gross ändern und mir im moment einfach nicht mehr geben. Er sagt auch wenn er sich jetzt in eine beziehung begibt sei er nicht er selber und das wolle er nicht.Jedoch läuft das schon monate so. Er hat mich seinem besten freunden vorgestellt jedoch nicht seiner familie. Auch hat er jegliche briefe ect. Von seiner ex freundin immer noch. Ich habe das gefûhl immer wenn ich versuche einen schritt nach vorne zu machen macht er einen zurûck. Aber er schaut auch immer super zu mir wenn es mir zB nicht gut geht. Ich weias nicht wie ich mich im moment verhalten soll. Ich gebe ihm seinen freiraum und hacke nicht nach dann läuft es gut aber das ist ja auch keine lösung auf dauer. Er ist meine grosse liebe und ich will um ihn kämpfen. Auch steht noch ein treffen mit seiner ex an (erstes treffen seit der trennung). Dies hat er mir aber offen gesagt.

Reply
kasprowiak.roksana@gmail.com'
Lena - Mittwoch, 17. Januar 2018

Guten Abend 👋
Ich habe das Problem, dass ich mich mit einen Mann treffe und es ist, würde ich schon sagen, wie eine Sexbeziehung… nur dass seine Voraussetzung ist, dass ich mich mit keinen anderen Mann und er mit keiner anderer Frau trifft.. Er sagt auch, dass er mich sehr gern hat usw. aber von Beziehung und Liebe ist da nichts zu hören.. Eine feste Beziehung möchte er auch nicht..
Ich bin bereits schon sehr verliebt in ihn..
Meint ihr, dass ich diese „Beziehung“ beenden und den Kontakt abbrechen soll?
Ehrlich gesagt will ich eher dran arbeiten, dass es eine feste Beziehung wird aber wollte mir auch andere Meinungen dazu anschauen

Reply
    info@mr-right-finden.de'
    Martin Mazur - Donnerstag, 22. März 2018

    Guten Abend Lena,

    das hört sich nach einer klassische Sexbeziehung an. In den meisten Fällen entwickelt einer von beiden Partnern mehr Gefühle.
    In diesem Fall bist du diejenige, die sich verliebt hat.
    An deiner Stelle würde ich den Kontakt nicht abbrechen.
    Jedoch würde ich ehrlich zu deinem Partner sein und sagen, wie du fühlst und was du von der ganzen Situation hältst. Ehrlichkeit hält am längsten.

    Bei detaillierteren Fragen, stehe ich dir gerne zur Verfügung.

    Liebe Grüße,
    Martin

    Reply
kimhenzler@web.de'
Lina - Donnerstag, 8. Februar 2018

Hallo, ich hoffe Sie können mir einen Rat geben.
Alles hat vor ca. zwei Monaten angefangen. Da war dieser Mann, den ich flüchtig schon öfters gesehen bzw bewundert habe – jedoch kam es nie zu einem Gespräch.
Bis zu diesem Tag.. wir redeten stundenlang, hatten darauf folgend zwei Dates gehabt (Kino, sind essen gegangen..). Ich habe von vornerein gesagt was ich möchte und für was ich nicht zu haben bin.
Wir waren komplett auf einer Wellenlänge – dachte ich.
Er hat nicht versucht mir körperlich näher zu kommen, obwohl ich sicherlich nicht nein gesagt hätte.
Ganz im Gegenteil, er sagte es sei noch zu früh und er wolle mich “anders” kennenlernen.

Letzte Woche habe ich ein Hotel gebucht, um mit ihm aus unserem stressigen Alltag etwas zu entfliehen.
Es war ein wunderschöner Abend und Nacht – wir haben auch miteinander geschlafen.
Es war schön und hat sich richtig angefühlt.
Er betonte dass es gut gewesen sei weg gefahren zu sein und wir haben auch über sehr private Themen gesprochen.

Allgemein ist er eher ein Typ der sehr wenig schreibt und nicht gerne telefoniert (nicht nur zu mir, auch innerhalb unseres gemeinsamen Freundeskreises).

Zu mir ist zu sagen: Ich mache immer wieder den selben Fehler – WISSENTLICH-Ich gebe am Anfang viel zu viel, schenke ihm Aufmerksamkeit, Zeit, Komplimente.. vielleicht weil ich mich einfach nicht verstellen möchte, wenn sich doch alles so richtig anfühlt.

So heute, seit unserem Ausflug vor 4 Tagen hat er noch weniger den Kontakt zu mir gesucht wie sonst und letzte Nacht eine kurze Mitteilung geschrieben “ich möchte keine Beziehung, lass uns Freunde bleiben”.

Warum? Wie? Weshalb? Wir redeten doch beide über gemeinsame Zukunftspläne! Was habe ich verpasst?

Ich bitte um Hilfe, weiß nämlich absolut nicht wie es weiter gehen soll. Distanzieren würde ich mich ja von ihm, nur haben wir den selben Freundeskreis!

Reply
    info@mr-right-finden.de'
    Martin Mazur - Donnerstag, 22. März 2018

    Liebe Lina,

    sein schlagartiger Rückzug ist aber absolut natürlich und bedeutet nicht gleich, dass er darüber nachdenkt, alles zu beenden oder den Kontakt im Sande verlaufen zu lassen.
    Meiner Meinung nach solltest du ihm etwas Freiraum lassen, denn er scheint sehr unsicher mit der Situation zwischen euch zu sein, aber das ist ganz normal. Es kann daran liegen, dass er noch nicht bereit für eine Beziehung ist.
    Nach einer gewissen Zeit solltest du nach einem Treffen fragen, denn trotz allem genießt er die Verbindung mit dir auf Distanz und freut sich dich wieder zu sehen.

    Reply
to-sam-ja@t-online.de'
Sele - Donnerstag, 29. März 2018

Hi, ich habe da ein Prachtexemplar. Er wollte unbedingt eine Beziehung mit mir. Ich habe ihn ziemlich verletzt. (kein Femdgehen – ich habe die Bezeihung beendeet weil er mir damals total auf die Nerven ging)

Nun halbes Jahr später und einige on off male, Kontaktsperre und co will ich es mit ihm verscuhen aber er will jetzt nicht. Bzw er will seit einiger zeit nicht. Das wahre Leben. :)

Nun zu meiner Frage= Er sagt er will keine Beziehung weil wir nicht zusammen passen. (Ich denke eher weil er Angst hat das ich ihn wieder sitzen lasse)

Er meldet sich, trifft sich mit mir, schlägt es sogar selbst vor. Trifft scih aber auch mit mir wenn ich ihn frage. Färt sogar 250 km bis zu mir. Plant mit mir Dinge.. Aber so bald wir einen tollen Abend (in dem er mich unter anderem Schnucki, Mausi, Putzi nennt und sich einkuschelt wie ein Baby, sich ausquasselt etc pp) hinter uns haben verschwindet er und meldet sich nicht, antwortet nur sachlich wenn ich schreibe etc. ein paar Tage/Wochen später dann voller Euphorie das Ganze von vorne. Klär mich auf! Was ist das?

Reply
silke.strehle@gmx.de'
Silke Strehle - Donnerstag, 2. August 2018

Ich hab mich schuldig gefühlt und den Fehler bei mir gesucht….ich bin immer gleich auf was Festes aus und total unentspannt…und denke mir innerlich der Typ will eh nur sex…

Reply

Leave a Reply:

Du bist einfach klasse! :-)


Ich würde mich freuen, wenn du kein Fremder bleibst und meine Facebook Page likest! :-)