▷ Liebe gestehen - So überwindest Du deine Schüchternheit

Ihm deine Liebe gestehen

Liebe gestehen – Wie & wann? So schaffst du das!

Du bist beide Ohren in ihn verknallt und er weiß noch gar nichts von seinem Glück?

Du bist dir noch unsicher, wann und vor allem wie du es ihm sagen sollst, weil du Angst hast, dass du von ihm abgelehnt werden könntest?

Dabei stellst du dir eure gemeinsame Zukunft perfekt vor und hast dir alles schon schön ausgemalt.
Du möchtest dich ihm endlich offenbaren und kannst es kaum erwarten von ihm in den Arm genommen und hingebungsvoll geküsst zu werden.
Doch mit diesen Gedanken schwingt der Zweifel mit, ob er sich auch für dich interessiert und deine Liebe erwidert?

Du kannst kaum noch einen klaren Gedanken fassen, da sich alles nur noch um ihn dreht und du schon wahnsinnig wirst.

Ich möchte dir versuchen zu helfen und dir die Angst davor nehmen, wie du es ihm am besten sagst und endlich Klarheit und Gewissheit hast, wie es mit euch weiter geht.

Mit diesen fünf Tipps schaffst du es ihm deine Liebe zu gestehen.


Der eine Satz: Ich liebe dich!

Die drei großen, berühmten und magischen Worte, die dir förmlich auf der Zunge liegen, aber nicht so recht heraus kommen wollen.
Aus Angst der Zurückweisung und auch als Selbstschutz vor Verletzbarkeit.

Damit kannst du ihn auch ganz schön überrumpeln.
Aber dennoch ist es besser Klarheit zu schaffen, damit es für dich weiter gehen kann und du endlich wieder unbeschwert durch den Alltag gehst, ohne deine Gedanken ständig um diese eine Frage drehen zu lassen.

Versuche dich von all deinen Vorstellungen zu lösen, wie er womöglich reagieren könnte. Da du es nicht weißt. Das macht es so spannend und so unberechenbar, doch das hindert sich auch permanent daran, es ihm mitzuteilen.

Vielleicht reagiert er auch völlig anders, wie du es dir nicht einmal ansatzweise ausgemalt hast und du bist total positiv überrascht und ärgerst dich letztendlich, wieso du nicht schon viel früher deinen Mut zusammen genommen hast, um ihn darauf anzusprechen.

Stell dir mal vor, er würde so sehr darauf hoffen und warten, dass du ihm deine Liebe gestehst und traut sich selbst nicht es dir zu sagen.

Wie viele Tage, Wochen oder gar Monate möchtest du noch damit verschwenden, in denen du schon längst glücklich mit ihm Seite an Seite sein könntest?


Du hast vielleicht Angst

• abgelehnt zu werden
• schlimmer noch: ausgelacht zu werden
• eine gute Freundschaft zu zerstören
• aus deinen Träumen aufwachen zu müssen oder
• verletzt zu werden

Eigentlich läuft es aber immer auf die Angst vor Ablehnung hinaus. Dabei ist es überhaupt nichts Ungewöhnliches, wenn du lieber passiv bleibst, als eine Ablehnung zu riskieren – eine Menge Menschen verhalten sich so.

Viele Menschen überinterpretieren eine solche einzelne negative Entscheidung wie in diesem Fall aber auch gleich als komplettes Urteil gegen ihre gesamte Person und Persönlichkeit.

Das trifft aber niemals zu – es ist nur ein einziger Mensch, der dich in dieser bestimmten Situation aus irgendwelchen Gründen zurückweist.

Das ist kein Beinbruch! Lass dich nicht von der Angst davor bestimmen!

Mach dich grundsätzlich unabhängiger von den Meinungen anderer. Das gibt dir viel Selbstvertrauen und hilft schließlich auch, wenn du jemandem deine Liebe gestehen willst.


Du bist stark

Mit einem ausgeprägten Selbstbewusstsein trittst du ihm in dieser Situation viel unverkrampfter gegenüber, aber bis sich dieses erst gebildet hat, dauert es natürlich immer etwas.

Auf dem Weg dahin sind Gefühlsäußerungen wichtige Schritte und gute Übungen. Zeigst du manchmal deine Gefühle oder sprichst über sie zu passender Gelegenheit, demonstrierst du damit Mut und Stärke – zwei wichtige Bausteine eines gesunden Selbstvertrauens.

Aber was sind eigentlich diese passenden Gelegenheiten?

Ihr seid noch nicht zusammen

Diese Situation ist mir in den langen Jahren, wo ich mich mit Liebe, Partnerschaft und Dating beschäftigt habe, am häufigsten begegnet.

Zwei Menschen sind sich dabei zwar schon nähergekommen, ein echtes Liebesgeständnis oder eine eindeutige Weichenstellung, wie es weitergehen soll, fehlt aber noch.

Es gibt hier dennoch bereits eine Unmenge von Signalen, die er dir gesendet hat und die dir helfen, zu entscheiden, ob du deine Liebe gestehen sollst oder nicht. Diese Signale musst du nun bewerten – für dich allein oder auch mit Hilfe einer guten Freundin.

Neben einer eher sachlichen Analyse ist die Intuition hier zusätzlich ein guter Ratgeber.

Was sagt dir dein Bauchgefühl?

Sind es nur Ängste, die dich an einer Liebeserklärung hindern, oder kommt die Hemmung vielleicht aus deiner unterbewussten Wahrnehmung, dass er nicht das Gleiche wie du fühlt?

Je mehr negative Punkte und Zweifel du hier findest, desto größer sollte der Abstand werden, den du jetzt gedanklich und körperlich von ihm nehmen musst.

Lass die Schmetterlinge aus deinem Bauch raus und warte, bis sie für einen anderen zurückkommen, der mehr für dich empfindet. Hier droht sonst wirklich nur eine Enttäuschung, die noch schwieriger zu bewältigen wäre.


ACHTUNG – Geheimes Video: Wie du einen Mann verliebt in dich machst, zurück eroberst und an dich bindest – Jetzt nur für kurze Zeit online!


Wann die Liebe gestehen?

Oft musst du dies alles aber auch gar nicht zu Ende denken, denn viele Männer kommen dir zuvor.

Umfragen zeigen, dass zwei von drei Männern zuerst Liebesgefühle äußern und dazu teilweise schon nach wenigen Wochen bereit sind, während allein ein Drittel der Frauen damit mindestens ein halbes Jahr wartet. Wie kommt das?

Frauen prüfen einen möglichen Langzeitpartner einfach intensiver, bevor sie sich entscheiden und auch ihre Liebe bekennen.

Dieser evolutionspsychologische Aspekt ist übrigens ein weiterer Punkt, warum du dich in deiner aktuellen Situation noch nicht zu einem Liebesgeständnis durchringen konntest.

Du verhältst dich damit ganz natürlich und bist dir einfach selbst noch nicht ganz sicher. Ihm fällt ein Liebesschwur dagegen viel leichter, manches Mal wahrscheinlich zu leicht.

Denn für viele Männer ist die schnelle Liebeserklärung oft nur Mittel zum Zweck, um sich dich als Partnerin erst einmal zu sichern.

Also Vorsicht, wenn du ein ‚Ich liebe dich!‘ schon nach 14 Tagen hörst … Auch später muss es nicht immer ehrlich sein, aber der Zauber wird mit zunehmender Zeit natürlich immer größer und die Wahrscheinlichkeit echter Gefühle dahinter steigt rapide.

Nüchterne Betrachtungen wie der Blick in das evolutionäre Verhalten von Frau oder Mann spielen dann keine Rolle mehr.

Wann es soweit ist, entscheidest du ganz allein. Hinter einem solchen Liebesgedächtnis steckt zwar viel mehr als nur eine spontane Gefühlsregung, Spontaneität kann dir aber eine große Hilfe sein, wenn du deine Liebe einfach ohne großes Nachdenken in einem Moment der Nähe zwischen euch aussprichst.

Dann ist es raus!


Wie die Liebe gestehen?

Möchtest du dagegen etwas planvoller vorgehen, sind es genau diese Momente, die du dafür arrangieren solltest. Sorg dafür, dass ihr allein seid.

Ein Schuss Romantik darf jetzt natürlich nicht fehlen – Kerzenlicht, ein Spaziergang im Mondschein oder ähnlich stimmungsvolle Zutaten.

Die Situation sollte trotzdem aber immer noch einigermaßen natürlich bleiben. Gerade bei einem frühen Liebesgeständnis ist eine zu große Inszenierung, die vielleicht sogar richtig Geld kostet, eher unangemessen.

So etwas passt, wenn überhaupt, besser in eine langjährige Beziehung, wenn du dich bei deinem Partner einmal bedanken und dabei eine besondere Liebeserklärung machen möchtest.

Alles, was du dir jetzt oder dann ausdenkst, sollte dem anderen aber niemals peinlich sein – gerade wenn es öffentlich ist. Das könnte den schönen Moment sonst schnell ruinieren.

Findest du nun nicht die passenden Worte, dann schreib sie doch vorher auf. Mach deine Gefühle zu einem Brief, gieße sie in ein kleines Gedicht und verpack alles in einem stilvollen Umschlag. Auch das kommt immer an.

Weniger passend sind dagegen Chat-Nachrichten oder SMS, um das erste Mal die Liebe zu gestehen.

Diese spezielle Liebeserklärung ist dafür zu besonders – später darf es natürlich immer mal eine kurze ‚Ich liebe dich!‘-Nachricht sein. Dann machst du dir darüber auch längst keine Gedanken mehr. Also warum jetzt? Sag es einfach!



ACHTUNG – Geheimes Video: Wie du einen Mann verliebt in dich machst, zurück eroberst und an dich bindest – Jetzt nur für kurze Zeit online!


Martin Mazur
 

Martin Mazur ist Gründer und Autor von "Mr. Right finden". Mit diesem Projekt hilft er vielen jungen Frauen dabei, endlich den richtigen Partner zu finden und diesen an sich zu binden.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments